Digital Marketing
an der MBSZ in Zürich und Bern
zentral, persönlich, flexibel

Nachdiplomstudium Social Media & Event Management NDS MBSZ

 

Nach diesem Lehrgang können die Teilnehmenden die Anforderungen der Online- und Offline-Kommunikation analysieren, zielgruppenspezifische Events projektorientiert konzipieren & planen, professionell organisieren, schwungvoll durchführen, über Onlinekanäle kommunizieren und deren Erfolg nachvollziehbar messen.

Wie kann mit Social Media und Content Marketing mehr Umsatz generiert werden?

Lernen Sie es an Ihrem eigenen oder an einem anderen Praxisbeispiel kennen.

 

Übersicht

 

Abschluss

Nachdiplomstudium in Social Media & Event Management NDS MBSZ (dipl. Social Media & Event Manager/-in NDS MBSZ)

Kursstarts

ab 5. März 2018

Dauer

12 Monate und Präsentation Diplomarbeit

Zeitvarianten

Zeitvariante 1: Tageskurs mit montags von 14.00 bis 21.00 Uhr oder

Zeitvariante 2: Abendkurs am Dienstag und Donnerstag, jeweils von 18.15 bis 21.25 Uhr oder

Zeitvariante 3: Tageskurs donnerstags von 14.15 bis 21.25 Uhr oder

Zeitvariante 4: Tageskurs freitags von 13.30 bis 20.20 Uhr oder

Zeitvariante 5: Wochenendkurs mit samtags von 08.45 bis 15.45 Uhr

Kosten

CHF 11'700 oder 12 Zahlungen zu CHF 990

Alle obligatorischen Kursunterlagen und Prüfungsgebühren sind im Kursgeld inbegriffen.

Klassengrössen

Aktuell sind im Durchschnitt 8 bis 12 Teilnehmer/-innen in den Klassen, das Maximum liegt bei 14.

Kursaufbau

 

Der einjährige, berufsbegleitende Lehrgang Nachdiplomstudium Social Media & Event Management NDS MBSZ setzt sich aus drei Modulen zusammen.

Die einzelnen Module sind in sich abgeschlossen und lassen sich in beliebiger Reihenfolge absolvieren.


Folgende Module werden angeboten:

 

  • Social Media & Content Marketing
  • Event Management
  • Integrierte Kommunikation mit Online-Marketing Konzept

 

Um als Nachdiplomstudium NDS MBSZ anerkannt zu werden, müssen drei Module erfolgreich abgeschlossen werden. Zusätzlich verfassen die Teilnehmer/-innen eine Diplomarbeit zu einem eigenen Themengebiet.

Die einzelnen Module werden nachstehend beschrieben.

 

Schwerpunkte Social Media & Content Marketing

Social Media-Strategien entwickeln und beurteilen

Die einzelnen Social Media-Plattformen und ihre Möglichkeiten anwenden

Community-Management und Krisenkommunikation auf Social Media

Grundlagen Content, Content-Marketing und -strategien

Grundlagen Storytelling

Reaktionsplanung und -controlling

 

Schwerpunkte Event Management

Einführung Event Management in Kultur, Sport, Wirtschaft und Gesellschaft

Eventmarketing & Eventstrategie

Messemanagement

Sponsoring und Fundraising Management

Projektmanagement (u.a. von Events)

Eventinszenierung (u.a. Content, Storytelling)

Eventproduktion, -logistik und -technik

Event-Leadership mit Teamführung und -coaching

Rechte & Sicherheit

Budget & Controlling (offline & online Massnahmen)

 

 

Schwerpunkte Integrierte Kommunikation mit Online-Marketing Konzepte

Strategische Kommunikation(skonzepte)

Der Ansatz der integrierten Kommunikation (klassisch und online)

Marketingkommunikation (klassisch und online)

HR-Kommunikation (klassisch und online)

Neuromarketing

Rechtliche Grundlagen in der Kommunikation

Zusammenarbeit mit Agenturen (klassisch und online)

Prüfung & Abschluss

 

Es werden keine schriftlichen Prüfungen im klassischen Sinn durchgeführt.

Das Prüfungswesen ist wie der Unterricht stark praxisorientiert geprägt. Nehmen Sie Ihre Themen, Fragen, Aufgaben mit in den Unterricht. Der Lehrplan sieht vor, dass sie integriert werden.

Der Inhalt der Projektarbeit pro Praxismodul definieren Sie mit der Studienleitung. Sie haben die Gelegenheit, mit Profis aktuelle Themen für sich bzw. für Ihr Unternehmen zu bearbeiten. 

In jedem Nachdiplomkurs wird ein Zertifikat abgegeben, wenn die folgenden vier Bedingungen kumulativ erfüllt sind:

  1. Verfassen einer Projektarbeit mit eigenem Thema im Umfang von 10 bis 15 Seiten.
  2. Präsentation der Projektarbeit vor dem Plenum und zwei Experten (20 Minunten inklusive Prüfungsgespräch).
  3. Regelmässiger Besuch des Lehrgangs (mindestens 80%).
  4. Schlussnote mindestens 4.0.

Zulassungsbedingungen

 

Zu diesem Lehrgang zugelassen wird, wer eine der folgenden Bedingungen erfüllt:

  • Fachausweis einer eidgenössischen Berufsprüfung (z.B. Personal-, Führungs-, Marketing- und Verkaufsfachleute, Technische Kaufleute, Immobilienbewirtschafter usw.) oder
  • Diplom einer höheren Fachprüfung (z.B. Marketing- und Verkaufsleiter, Immobilientreuhänder usw.) oder
  • Diplom einer höheren Fachschule (Wirtschaft, Technik, Tourismus usw.) oder
  • Abschluss einer Universität oder Fachhochschule oder
  • Personen, die eine mehrjährige und qualifizierte Berufspraxis nachweisen (Aufnahme mit Dossier)

Zusätzlich wird vorausgesetzt:

  •    Mindestalter 25 Jahre
  •    Berufserfahrung in (Online-)Marketing oder Event Management

Daten & Zeiten

 

Zeitvarianten

 

Zeitvariante 1

Montag 

von 14.00 bis 21.00 Uhr

Zeitvariante 2

Dienstag & Donnerstag

jeweils von 18.15 bis 21.25 Uhr

Zeitvariante 3

Donnerstag

von 14.15 bis 21.25 Uhr

Zeitvariante 4

Freitag

von 13.30 bis 20.20 Uhr

Zeitvariante 5

Samstag

von 08.45 bis 15.45 Uhr

 

Kursstarts 2018

Montag

Dienstag & Donnerstag

Donnerstag

Freitag

Samstag

5. März 2018

6. März 2018

8. März 2018

9. März 2018

10. März 2018

25. Juni 2018

26. Juni 2018

28. Juni 2018

29. Juni 2018

30. Juni 2018

5. November 2018

6. November 2018

8. November 2018

9. November 2018

10. November 2018

 

Terminplan mit Ferien

Praxismodul Social Media & Content Marketing (Start März 2018):

  • Der Unterricht findet in den Kalenderwochen 10 bis 23 statt, Ferien in den Kalenderwochen 13/14/19
  • Prüfung und Modulende in Kalenderwoche 24

Praxismodul Event Management (Start Juni 2018):

  • Der Unterricht findet in den Kalenderwochen 26 bis 41 statt, Ferien in den Kalenderwochen 29 bis 33
  • Prüfung und Modulende in Kalenderwoche 42

Praxismodul Integrierte Kommunikation mit Online-Marketing Konzepte (Start im November 2018):

  • Der Unterricht findet in den Kalenderwochen 45 bis 50 und 2 bis 6, Ferien in den Kalenderwochen 51/52/1
  • Prüfung und Modulende in Kalenderwoche 7

Weiterbildungsmöglichkeiten

Kontaktieren Sie uns

MBSZ Zürich

Roland Gerber & Daniel Aberer
Stampfenbachstrasse 6
8001 Zürich

Tel: +41 44 267 70 10
Mail:

So finden Sie uns ...

 

MBS Bern

Philipp Koch
Bahnhofplatz 10B
Postfach
3001 Bern

Tel: +41 31 630 70 10
Mail:

 

 

Beratungstermin

Wissen Sie noch nicht genau, welches der richtige Lehrgang für Sie ist?

Vereinbaren Sie hier einfach einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch! Wir nehmen uns gerne Zeit.

Mehr erfahren ...

Informationsanlässe

Wollen Sie sich unverbindlich informieren?

Besuchen Sie einen Informationsanlass und lernen Sie Ihren Lehrgang kennen. 

Mehr erfahren ...

50 % Kostenzuschuss vom Bund 

Button Bundeszuschuss 

Neu seit 01.01.2018:
Wer sich mit einem Kurs auf eine eidgenössische Prüfung (Berufsprüfung, höhere Fachprüfung) vorbereitet, kann mit Bundesbeiträgen in Höhe von 50 % rechnen, max. 9'500 Franken, bei der höheren Fachprüfung maximal 10'500 Franken.

Mehr erfahren ...

 

Bewertungen aller Lehrgänge 2018

 Bewertungsbanner

Wir danken unseren Kunden für die Weiterempfehlung unserer Lehrgänge.

Mit einem Durchschnitt von 5.0 hat die MBSZ das Resultat «Sehr gut» erreicht.

Lesen Sie dazu die Kommentare unserer Kunden mehr

 

 

Social Media

Sie finden uns auch bei:

 

 fb     twitter      google plus

 

 

Geprüfte Qualität

 

 

 

Einstufungstest Englisch