Digital Marketing
an der MBSZ in Zürich und Bern
zentral, persönlich, flexibel

Online-Marketing NDS HF

Ich setze um! orange

Unser Nachdiplomstudium ist die Weiterbildung mit dem höchsten Praxisbezug: "Ich setze um!"

 

In diesem eidg. anerkannten Nachdiplomstudium lernen Sie, wie Sie die vielen neuen Möglichkeiten des Internets für Marketing und Verkauf nutzen können. Die drei Module Integrierte Kommunikation mit Online-Konzepte, Online-Instrumente und mit den beiden Wahlmodulen E-Commerce und Social Media & Content Marketing vermitteln Ihnen das Wissen, das Sie in der heutigen Digital-Welt benötigen. Diesen Lehrgang können Sie in Zürich besuchen.

 

 

besuchen.

Überblick & Kosten

Abschluss

Dipl. Online-Marketingmanager/in NDS HF

(eidgenössisch anerkannt und zertifiziert von der iab Switzerland)

Kursstart

Oktober / November / Februar / Juni

Dauer

1 Jahr plus Diplomarbeitsphase

Klassengrösse

Aktuell sind im Durchschnitt 8 bis 12 Teilnehmer/innen in den Klassen, das Maximum liegt bei 18 Teilnehmer/innen.

Zeitvarianten

Am Abend (2mal pro Woche: Dienstag und Donnerstag) oder

Nachmittags und Abends (1mal pro Woche: Montag oder Donnerstag oder Freitag oder Samstag)

Kosten/Monat

CHF 11'700 oder 12 Zahlungen zu CHF 990

Einzelmodul: CHF 4'400 oder 3 Zahlungen zu CHF 1'500

Alle obligatorischen Kursunterlagen, Prüfungs-/Diplomgebühren und Coaching sind im Kursgeld inbegriffen.

 

 

Berufsbild

Der Praxisbezug steht in einem Nachdiplomstudium NDS HF im Vordergrund. Praktisch alle Teilnehmenden bringen aus ihrer beruflichen Tätigkeit konkrete Fragestellungen mit. Dadurch, dass diese in den Lehrgang eingebracht werden können, steigt der Praxisbezug erheblich.

Einen unmittelbaren Nutzen haben aber auch die Arbeitgeber! Indem die Studierenden im Unterricht nicht nur anhand trockener Fallstudien arbeiten, sondern sich direkt mit Fragestellungen aus ihrem Arbeitsumfeld auseinandersetzen, können die gewonnenen Erkenntnisse am Arbeitsplatz sofort umgesetzt werden.

 

 

Zielpublikum

Personen, die eine Aus- bzw. Weiterbildungsmöglichkeit mit hohem Praxisbezug und rascher Umsetzungsmöglichkeit in die berufliche Tätigkeit suchen.

Dies können sein:

  • Inhaber von eidg. Fachausweisen und höheren Fachprüfungen oder
  • Absolventinnen höherer Fachschulen (Wirtschaft, Technik, Tourismus usw.) oder
  • Absolventinnen von Universitäten und Fachhochschulen oder
  • Personen mit einer längjährigen und qualifizierten Berufspraxis

 

 

Nutzen

Zwar verfügt heute praktisch jedes Unternehmen über eine eigene Webpräsenz. Die Anforderungen an diese Präsenz nehmen aber zu. Einfach nur eine "Homepage" zu haben, genügt schon lange nicht mehr.

Nur klar zielgruppenorientiert positionierte und konzipierte Internetauftritte mit adäquaten Dienstleistungen haben heute eine Chance, die Marketing- und Absatzziele zu erreichen.

Die Studierenden erwerben in diesem Lehrgang

  • umfassendes praktisches Wissen in Online-Marketing

  • die Fähigkeit und die nötigen Kompetenzen, um dieses Wissen gewinnbringend in die Praxis umsetzen zu können.

Verfolgen Sie auf facebook, worüber Studierende dieses Lehrgangs (ehemalige und gegenwärtige) diskutieren.

 

Kursaufbau

Das NDS HF Online-Marketing setzt sich aus drei Modulen zusammen. Die einzelnen Module sind in sich abgeschlossen und lassen sich in beliebiger Reihenfolge absolvieren. Es können auch nur einzelne Module besucht werden.

Folgende Module werden angeboten:

  • Integrierte Kommunikation mit Online-Marketing Konzepte
  • Online-Marketing Instrumente
  • Wahlmodul: E-Commerce oder Social Media & Content Marketing

Um als Nachdiplomstudium anerkannt zu werden, müssen drei Module erfolgreich abgeschlossen werden. Zusätzlich ist eine Diplomarbeit zu einem Themengebiet des Online-Marketing zu verfassen.

Die einzelnen Module werden nachstehend beschrieben.

 


 

Modul Integrierte Kommunikation mit Online Marketing Konzepte

Der Ansatz der Integrierten Kommunikation umfasst die interne und externe Kommunikation mit unternehmensrelevanten Zielgruppen wie Kunden, Partner oder Mitarbeitende. Abgeleitet von der übergeordneten Kommunikationsstrategie wird definiert, über welche klassischen und Online-Kanäle mit den Zielgruppen in Dialog getreten wird.

 

Zielsetzung

Nach diesem Modul sind die Studierenden in der Lage, wirksame Kommunikations-konzepte zu verfassen. Sie verstehen es, Kunden, Partner und Mitarbeitende durch das richtige Vorgehen zu gewinnen. Sie lernen, strategische Zielsetzungen in Botschaften und Aktionen über alle Kanäle (klassisch und online) erfolgreich zu kommunizieren.

 

Inhalt

  • Kommunikationspsychologie

  • Strategische Kommunikation

  • Der Ansatz der Integrierten Kommunikation

  • Marketingkommunikation (klassisch und online)

  • Interne Kommunikation (klassisch und online)

  • HR-Kommunikation (klassisch und online)

  • Neuromarketing

  • Rechtliche Grundlagen in der Kommunikation

  • Zusammenarbeit mit Agenturen

Die Studierenden erstellen und präsentieren ein (Teil-)Konzept der Integrierten Kommunikation für ihr berufliches Umfeld.

 

Nutzen für die Teilnehmenden 

Die Studierenden erwerben in diesem Modul das notwendige Wissen, um

  • ein Integriertes Kommunikationskonzept selbstständig erstellen zu können,

  • Teilkonzepte für klassische und Online-Kanäle abzuleiten und

  • einen erfolgversprechenden Kommunikationsmix zu konzipieren.

 


 

Modul Online-Marketing Instrumente

Die direkte Kommunikation von heute lässt Gestaltungsmöglichkeiten in ungeahnter Vielfalt zu. Erinnert sei hier nur an einige Kommunikationsmöglichkeiten, die das Internet bietet:

  • Informationsbeschaffung (z.B. über Google)
  • Dialog (z.B. mit Social Media)
  • Kooperation (z.B. Zusammenarbeit mit Dropbox)

Zielsetzung

Nach diesem Modul sind die Studierenden in der Lage, die verschiedenen Instrumente in der Gestaltung der Online-Kundenbeziehung effizient und zielgruppengerecht anzuwenden.

 

Inhalt

  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)

  • Online-Werbung

  • Social Media und ihre Einsatzmöglichkeiten (Facebook, XING usw.)

  • E-Mail und Newsletter als Marketinginstrumente

  • Gestaltung, Navigation, Benutzerführung als wichtige Aspekte des Webdesigns

  • Zugriffsstatistiken und ihr Optimierungspotenzial

  • Verbessern der Konversionsraten auf der eigenen Internetseite

Die Studierenden wenden die Instrumente an eigenen Beispielen an und präsentieren ihre Lösungen und Erfahrungen.

 

Nutzen für die Teilnehmenden

Die Studierenden erwerben in diesem Modul das notwendige Wissen, um

  • Online-Marketing Instrumente wirksam einzusetzen,
  • ihr Unternehmen in der Online-Kommunikation effizient zu unterstützen und
  • kreative Online-Marketingmassnahmen zu erarbeiten.

 


 

Wahlmodul E-Commerce oder Social Media & Content Marketing

Beim dritten Modul wählen die Studierenden zwischen einer Spezialisierung im Bereich E-Commerce oder Social Media.

 

Wahlmodul E-Commerce

Die digitale Transformation der Wirtschaft eröffnet Chancen für neue Geschäftsmodelle und Absatzwege. Die Studierenden lernen, Unternehmen kritisch zu überprüfen, weiterzuentwickeln sowie einen Online-Shop zu planen, umzusetzen und erfolgreich zu führen.

 

Inhalt

  • Grundlagen des E-Commerce
  • Innovative Geschäftsmodelle
  • Rechtliche Grundlagen im E-Commerce
  • Logistik und Zahlungsabwicklung im E-Commerce
  • Technische Grundlagen (CMS usw.)
  • Marketing für E-Commerce


Wahlmodul Social Media & Content Marketing

Relevante Marketing- und Unternehmenskommunikation findet immer mehr auf Social Media statt. Mit Content Marketing kann zudem die eigene Marke oder das eigene Unternehmen online positioniert werden. Die Studierenden lernen in diesem Modul, wie sie mit Social Media und Content Marketing über die Elemente Dialog, Service, Innovation und Empfehlungen, Reputation sowie Umsatz generieren können.

 

Inhalt

  • Social-Media-Strategien entwickeln und beurteilen
  • Die einzelnen Social-Media-Plattformen und ihre Möglichkeiten anwenden
  • Community-Management und Krisenkommunikation auf Social Media
  • Grundlagen Content, Content-Marketing und Content-Strategie
  • Grundlagen Storytelling
  • Redaktionsplanung

Titel & Zulassung

Titel

Das zuständige Bundesamt hat den Lehrgang mit Verfügung vom 23.3.2012 als Nachdiplomstudium im Sinne der MiVo-HF anerkannt. Wer den Lehrgang erfolgreich absolviert hat, ist somit berechtigt, den eidg. anerkannten und gesetzlich geschützten Titel dipl. Online Marketingmanager / Marketingmanagerin NDS HF zu führen.

 

Zulassungsbedingungen

Zum Lehrgang Online-Marketing NDS HF zugelassen wird, wer eine der folgenden Bedingungen erfüllt:

  • Fachausweis einer eidgenössischen Berufsprüfung (z.B. Marketing-, Verkaufsfachleute, Technische Kaufleute, Immobilienbewirtschafter usw.)
  • Diplom einer höheren Fachprüfung (z.B. Marketing-, Verkaufsleiter, Immobilientreuhänder usw.)
  • Diplom einer höheren Fachschule (Wirtschaft, Technik, Tourismus usw.)
  • Abschluss einer Universität oder Fachhochschule

Personen mit einer mehrjährigen und qualifizierten Berufspraxis (z.B. Webmaster) können "sur-dossier" aufgenommen werden.

Erfolgsstorys

Die konzeptionelle und fachliche Stoffvermittlung im NDS HF Online-Marketing bildete eine tragende Säule für den Erfolg der CO2 Kommunikation. ”

Daniel Wendel

Das NDS Online-Marketing war sicher einer der Schlüsselfaktoren, weshalb ich im 2011 überhaupt zum Head of Marketing & Communication befördert wurde. ”

Nicole Maissen

Weiterbildungsmöglichkeiten

 

Zeitvarianten & Daten

Zeitvarianten

Zeitvariante 1 oder

Montag

von 14.00 - 21.00 Uhr

Zeitvariante 2 oder

Dienstag- und Donnerstagabend

von 18.15 - 21.25 Uhr

Zeitvariante 3 oder

Donnerstag

von 14.15 - 21.25 Uhr

Zeitvariante 4 oder

Freitag

von 13.30 - 20.20 Uhr

Zeitvariante 5

Samstag

von 08.00 - 15.00 Uhr

 

Daten 

Montag

Dienstag/Donnerstag

Donnerstag

Freitag

Samstag

6. November 2017

7. November 2017

9. November 2017

10. November 2017

11. November 2017

5. März 2018

6. März 2018

8. März 2018

9. März 2018

10. März 2018

25. Juni 2018

26. Juni 2018

28. Juni 2018

29. Juni 2018

30. Juni 2018

 

 

Ferien

Weihnachtsferien 2017/18

18. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018

Sommerferien 2018

16. Juli bis 12. August 2018

Anmeldung & Broschüre

Kontaktieren Sie uns

MBSZ Zürich

Roland Gerber & Daniel Aberer
Stampfenbachstrasse 6
8001 Zürich

Tel: +41 44 267 70 10
Mail:

So finden Sie uns ...

 

MBS Bern

Philipp Koch
Alpeneggstrasse 1
3012 Bern

Tel: +41 31 630 70 10
Mail:

So finden Sie uns ...

 

Beratungstermin

Wissen Sie noch nicht genau, welches der richtige Lehrgang für Sie ist?

Vereinbaren Sie hier einfach einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch! Wir nehmen uns gerne Zeit.

Mehr erfahren ...

 

50 % Kostenzuschuss vom Bund 

Button Bundeszuschuss 

Neu ab 01.01.2018:
Wer sich mit einem Kurs auf eine eidgenössische Prüfung (Berufsprüfung, höhere Fachprüfung) vorbereitet, kann mit Bundesbeiträgen in Höhe von 50 % rechnen, max. 9'500 Franken, bei der höheren Fachprüfung maximal 10'500 Franken.

Mehr erfahren ...

 

Social Media

Sie finden uns auch bei:

 

 fb     twitter      google plus

 

 

Geprüfte Qualität

Einstufungstest Englisch