Geschäftsleitung der mbsz

Der Power an Erfahrung in der berufsbegleitenden Weiterbildung setzen wir gemeinsam in die Qualität des Unternehmens ein.

Geschäftsleitung

André Durrer

Geschäftsführer und Schulleitungen Marketing & Verkauf, Digital Marketing
Dozent für Marketing, Kommunikation, Selbstmanagement, Prüfungstraining, Fallstudientraining

Daniel Ehrensperger

Schulleitung HF (HFW, HFM und NDS HF)
Dozent für Unternehmensführung, Strategisches Management, Marketing & Prozessmanagement

Karin Seidel

Gesamtleiterin Studienmanagement
keine Dozententätigkeit

Valentino Prizzi

Leiter Administration, Finanzen und (Digital-)Marketing
keine Dozententätigkeit
  • Studierende: Wir stehen gegenüber unseren Studierenden in der Verantwortung, ein zeitgemässes Bildungsangebot attraktiv zu vermitteln. Das bedeutet, den aktuellen Stand verfügbarer Managementinstrumente mit modernen und wirksamen  Unterrichtsmethoden aufzuzeigen und deren sinnvolle Anwendung zu schulen. Wir sind der besonderen Ansprüche an Bildungseffektivität und -effizienz eines berufsbegleitenden Bildungsangebots bewusst. Wir begegnen unseren Studierenden persönlich und wertschätzend.
  • Neukunden: Wir vermitteln unser Bildungsangebot in seriöser Weise. Wir beraten, bevor wir verkaufen. Wir denken in der Akquisition langfristig und fokussieren uns auf Kunden, deren Bedürfnisse und Ansprüche wir auch tatsächlich abdecken können und wollen.
  • Arbeitgeber: Wir berücksichtigen die Bedürfnisse der Arbeitgeber unserer Studierenden soweit wie möglich, sind aber in erster Linie unseren Studierenden verpflichtet. Die Interessen der Arbeitgeber sind für uns auf Stufe Organisationen der Arbeit (OdA) relevant.
  • Dozenten: Die Reputation unserer Schule hängt von der Einsatzbereitschaft unserer Dozenten ab. Wir gewährleisten ein Arbeitsumfeld, welche die Dozenten in ihrer Lehrtätigkeit unterstützt. Wir  schaffen ein Arbeitsklima, welche zur Identifikation mit unserer Schule einlädt.
  • Eigentümer: Wir schaffen nachhaltigen Unternehmenswert, indem wir die Markt- und Produktpalette kontinuierlich mit Fokus auf die Themen Marketing und Verkauf erweitern. Als inhabergeführte Schule steht zudem die laufende Stärkung der Ertragskraft im Vordergrund.
  • Staat: Wir setzen die staatlichen Vorgaben und Vorschriften in unserem Bildungsangebot umfassend um. Wir konzentrieren uns auf Bildungsangebote mit staatlich bzw. international anerkannten Abschlüssen.
  • Partnerschaften: Wir gehen langfristige Partnerschaften ein, wenn sich daraus für beiden Seiten Vorteile ergeben und die unternehmerische Unabhängigkeit unserer Schule nicht  einschränkt wird.
  • Konkurrenz: Wir kooperieren mit unseren Mitbewerbern in Branchenverbänden und nehmen aktiv Einsitz in Führungs- und Entscheidungsgremien.
  • Ethik: Wir sind uns der Verantwortung für unsere Bildungsinhalte bewusst. Wir vermitteln ein sozial engagiertes und ethisch motiviertes Managementbild.
  • Qualität: Wir orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Kunden. Herausforderungen in den Veränderungen und Ansprüchen neuer Generationen bewältigen wir mit einem veränderten Unterrichtsstil und neuen Unterrichtsmethoden. Die Eigenmotivation der Studierenden ist dabei die Grundlage jedes Lehrens und Lernens. 
  • Innovation: Wir denken innovativ und setzen Produkt- und Prozesserneuerungen bei verfügbaren Ressourcen konsequent um. Wir konzentrieren uns auf wertschöpfende Innovationen und vermeiden jede Verzettelung.
  • Image: Wir wollen als innovativer und seriöser Bildungsanbieter wahrgenommen werden. Wir kommunizieren intensiv über die sozialen Medien.
  • Wachstum: Wir setzen qualitatives vor quantitatives Wachstum. Wir sehen uns als Nischenanbieter mit fokussiertem Bildungsangebot. In diesem Rahmen wachsen wir markt- und produktbezogen.



Senden Sie uns ein WhatsApp

Unsere WhatsApp Nummer

https://wa.me/41797127095